hobby-eisenbahnfotografie.de | Fotogalerien  | Spezialthemen | Boller Bähnle

SeptemberErst scheint die Sonne, dann zieht plötzlich Nebel auf, was tun? Man hat einfach keinen Überblick, wo noch Sonne sein könnte. So erging es mir bei diesem Bild. Ich entschied mich fürs Bleiben, in der Hoffnung, die Sonne würde im richtigen Augenblick eine Wolkenlücke finden. Als der Dreiteiler weniger sichtbar, mehr hörbar angeknattert kam, kam auch wieder etwas Sonne ins Spiel und beleuchtete stimmungsvoll die Szene. Zwischen dem Bahnhof Schlat (Weit außerhalb seines Bezeichnungsortes in Ursenwang gelegen) und Eschenbach sind 798 713-4 + 998 272-9 + 998 786-8 als N 6665 Richtung Bad Boll unterwegs.

Zurück zum Bild vorher Zurück zum Bild vorher

Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.