hobby-eisenbahnfotografie.de | Fotogalerien  | Museums-Tfz | Historische Triebfahrzeuge – Dampf [1]

Ohne HochspannungNachdem 50 3636, Stammlok der GES e.V. für Museumsfahrten auf der Strohgäubahn, am Ostersamstag 1997 durch un­zeitige Weichenbedienung in Koblenz-Lützel entgleist war, kam 50 622 aus dem DB-Museumslokbestand auf Vermittlung der Haftpflichtstelle ins Strohgäu. Am 01. Mai 1997 dampfte sie zwischen Hemmingen und Heimerdingen etwas nach dem BÜ Eberdinger Straße vor der Wald­einfahrt mit dem ersten Zug ins Strohgäu. Aktuell steht die Lok wie seit Jahren mit schwerem Brandschaden aus 2005 im Freigelände des DB Museums; sie hat aber in 2013 einen Termin bei den Dampflokdoktoren in Meiningen! Die Köf 6524 (exDB 323 724-5) am Zugschluss ist übrigens bis heute meist am ersten und letzten Zug mit dabei, sie wird im Endbahnhof Weissach zum Umsetzen benötigt.

Zurück zum Bild vorher Zurück zum Bild vorher



Hinweis: Den Hochspannungsmast im Hintergrund –, bereits absichtlich sehr gut durch die Dampffahne verdeckt, habe ich mitsamt seinen Leitungen abgebaut.

Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.