hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 067 – 06/2008

Notizblock Seite 67 | Juni 2008 Es sind die Triebfahrzeuge 1116 038-9 (2x), 1116 036-3, 139 177-0, 1116 232-8 und 1042 520-5 zu sehen.

Bild-Nr.: 0lok022

Buntlokwahrscheinlichkeit: "Die Folgeleistung des IC 2094 von München nach Ulm, der mit ZWS-fähigen ÖBB-Taurus bespannt ist, ist der abendliche Güterzug 56196 von Ulm nach Kornwestheim. Dieser verlässt die Donaustadt planmäßig um 20:16 Uhr und ist in der momentanen Hellabendperiode natürlich bevorzugtes Objekt der Filstalbahnfotografen. Im Vorfeld wurde eine "Buntlokwahrscheinlichkeit" von 16 % ermittelt, da neben den drei EM-Taurus Deutschland, Holland und Rumänien lediglich die neue Siemens-Werbelok in Form von 1116 038-9 die entsprechende Wendezugausrüstung hat. Am 04. Juni 2008 war es endlich soweit, das erste Mal eine bunte Lok am 56196 bei Licht, wobei die Aussage bei Licht bedingt durch eine knapp halbstündige Verspätung des Zuges in Verbindung mit einsetzendem Regen etwas gewagt ist..." Soweit Lothar Köder, der diese Aufnahme freundlicherweise zur Verfügung stellte.


Bild-Nr.: 708f1024

Die Erlösung um 20:36 Uhr: Ganz unaufgeregt, beharrlich verweilend am 10. Juni 2008 in der Nähe von Vorderdenkental gelang mein erstes Bild des SIEMENS-Ochsen; bei rundum fast geschlossener Bewölkung war ein Wolkenloch äußerst gnädig. Das Zugprogramm davor war gleichfalls interessant: Eine der letzten 110.4-Leistungen, die 146.2 vorm RE, 101 076-8 mit abendlichem Güterzug, Doppel-185.2 mit Öler, die 143er-Leistung, die früher die Kasten-110er hatte, ein Kohlezug aus Fals mit 185, eine Gelenk-150er mit Öler, dann schwindet das Licht. Zehn Kilometer weiter hagelt es was runter kann; ein von dort geflüchteter Thomas gesellt sich zu mir. Langsam wird es wieder heller... Um 20:36 Uhr die Erlösung, als ÖBB 1116 038-9 mit FZ 56196 in der letzten, wieder stärker werdenden Abendsonne daher kommt. Und einen Gruß zurück an den winkenden Tf!


Bild-Nr.: 708f190x

1:0 für mich: Für mich ein 1:0 auf der Filsbahn, die –, wenn man so will, im ÖBB-Taurus-FIFA EM-Fieber ist. Der Deutschland-Taurus, nach dem unerklärlichen Fernbleiben am Montag vor FZ 56196 (Er blieb einfach in Ulm im Ellok-Schuppen), kommt am 19. Juni 2008 erneut mit IC 2094 nach Ulm. Rico verbreitet als Erster die frohe Kunde, "Güterzug jetzt durch Jungingen, Sonne und er ist dran!" Um 20:46 Uhr war er das immer noch, aber die Sonne war wegen einer dämlichen Wolke in ihrer Leuchtkraft eingeschränkt; doch es hätte schlimmer kommen können. Fünfzehn Sekunden später fuhr eine 151er die Szene zu...wieder Glück gehabt, was für ein verdientes Eins zu null!


Bild-Nr.: 708f2103

Zebra statt Krokodil: Lange währte die Vorfreude auf ein für Krokodil-Liebhaber bedeutsames Ereignis: Die UEF Historischer Dampfschnellzug e.V. kündigte für den 21. Juni 2008 einen Dampfsonderzug "Ludwig Thoma" zum Tegernsee an. Im Fahrtenprospekt las sich das so: "Die Reise beginnt im Stuttgarter Hbf mit einer interessanten historischen Elektrolok, die E 94 051, das "Deutsche Krokodil" bringt den historischen Sonderzug über die Geislinger Steige und Ulm bis Augsburg." Dass dem leider nicht so war, war spätestens um 07:54 Uhr klar, als ein Zebra statt dem Krokodil in Salach (Württ) erschien. Aber wer wird die Sache schon so tierisch ernst sehen, das blau-schwarz gestreifte Zugpferd fährt hier auch nicht alle Tage!


Bild-Nr.: 708f2204

Spanien gewinnt: Eine Geschichte wie ein Märchen, es war einmal...der ÖBB-Spanien-Taurus fährt nachts mit dem Orient-Express über die Filsbahn bis nach Karlsruhe. Im EBFÖ wird für die 1116.232 am 22. Juni 2008 "RK 12:00 99993 17:00 MOP" gepostet. In der Schwüle des Sonntags wird nach und nach klar, dass die Lok mit dem TEC 42139, wie schon vier Wochen zuvor, wieder zurück gen Heimat kommen wird. Die Nachricht, "Lok vor zehn Minuten auf den Zug gedrückt" ist der Auslöser zu gehen, doch wohin? Für Kuchen Friedhof hätte ich mich bereits in Boll verfahren, also Geislingen an der Steige. Nee, das ist nicht mein Motiv, also weiter fahren! Mittlerweile wird der Ochse aus Uhingen, Kuchen und durch Geislingen gemeldet. Wohin, wohin – Vorderdenkental? Ja, das soll es sein, egal wie es kommt. Bei meiner Ankunft lacht die Sonne vom Himmel, eine Minute später ist es damit vorbei. Eine kleine Chance auf Sonne besteht, wenn dieser nervende Wolkenstreifen durch ist, dann wär nochmal kurz Licht. Es fährt der Milchkannen-RE durch, dann 185+185 mit Fcs-Wagen... Es werde Licht, Vr1, himmelaberauch, es rumpelt in der Ferne, nein, in der Nähe, da schießt der Spanier links aus dem Wald, ja ich glaubs nicht, bei vollem Licht!!!


Bild-Nr.: 708f2807

Lo(c)kruf: In seiner Ausgabe Oktober 2007 lobte der Eisenbahn Kurier einen Gestaltungswettbewerb der Centralbahn AG 1042 520-8 unter seinen Lesern aus, Einsendeschluss war der 31.12.2007. Das 40 Jahre EK-Design sollte durch ein neues abgelöst werden. Am 28. Juni 2008 war die exÖsterreicherin allerdings immer noch im abzulösenden Gewand unterwegs. Für das Landratsamt Göppingen ging es mit DPE 99845 nach Starnberg, als Andy und ich sie mit einem Hauch von Sonne in Salach (Württ) ablichten konnten.


Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.