hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 078 – 05/2009

Notizblock Seite 78 | Mai 2009 Es sind die Triebfahrzeuge 151 134-4, 183 500-8 (2x), 1116 911-7 und 152 005-5 (2x) zu sehen.

Bild-Nr.: 709e0504

Fast die Letzte mit Latz: Wie es der Zufall wollte, traf ich am 05. Mai 2009 nach dem Bild vom Spritzzug Dank Bernds Anruf noch auf eine der beiden letzten orientroten 151er mit Latz. Wie auf dem Notizblock Seite 77 vom April 2009 bereits festgestellt, der Drahtrollenleerzug CS 60306 aus Scherbendinkel nach Kehl ist zurzeit ein guter Kandidat für Doppeltraktionen auf der Hausstrecke. Die 151 022-1 unterstützt bei Gingen (Fils) ihre Schwester 151 134-4 auf der Fahrt in kühl-grüner Maitristesse. Die Sechsachser-Königin des Güterverkehrs macht mit dem Scherenstromabnehmer eine deutlich bessere Figur als mit einem Einholmigen, weitere Vergleiche können angestellt werden – das Original in Grün oder Ozeanblau/Beige wird allerdings bei weitem nicht erreicht...


Bild-Nr.: 709e1602

Stammholz ohne Ende: Streckenbauarbeiten und ein paar Stunden Verspätung haben am 16. Mai 2009 einen interessanten Zug auf der Filsbahn ans Tageslicht gespült. Mit Stammholz ohne Ende müht sich die elegante 183 500 bei der Durchfahrt in Gingen (Fils) mit ihrem DGS 95227 aus Schwerte (Ruhr), um St. Johann in Tirol näher zu kommen. Die erhoffte Überholung und die Chance auf ein zweites Bild mit Sonne zerschlugen sich, nachdem der Zug in Göppingen auf die Seite und die Schnellen vorbei lassen musste und das Ansetzen der Schiebelok in Geislingen (West) eine Sache von wenigen Minuten war.


Bild-Nr.: 709e1707

Gegengleis – so ein Sch...: Einen Tag später (17. Mai 2009) erneut Rüsselalarm im Filstal, erneut bringen 23 Stunden Verspätung einen Zug in ungeliebtes Hochlicht, den man so schnell nicht vergisst: DGS 94993 (Köln Eifeltor – Donauwörth) lässt sich gewaltig Zeit, die Sichtung aus Uhingen liegt eine Stunde zurück, als bei Urspring ganz kurzfristig das sicher geglaubte Motiv aufgegeben und in hoher Not improvisiert werden musste...musste der MWB-Taurus 1116 911-7 und die CFL-Cargo 185 564-2 auch unbedingt im Gegengleis die Steige hinauf und wie hier zu sehen mindestens bis Westerstetten fahren? Einen verdächtigen Zug im Regelgleis konnte ich jedenfalls nicht entdecken, der die Ursache dafür hätte gewesen sein können. Vielleicht wollten die Fdl die Lampen der Signale im Gegengleis in ihrer Sonntagsruhe herausfordern? Einen speziellen Gruß an Bernd, ohne den ich sicher nur ziemlich blöd dreingeschaut hätte...


Bild-Nr.: 709e2013

628 Tage des Wartens: Es waren –, wie so oft bei mir, mehrere Versuche notwendig, bis ich am 20. Mai 2009 die von der CLAAS KGaA mbH gestaltete 152 005-5 endlich einmal selbst fotografieren konnte. Von "hätte nur stehen bleiben müssen" über "nicht nachvollziehbar so lange auf Überholung, bis auch der letzte Sonnenstrahl dahin gegangen war" bis "davon wissend, aber keine Zeit" reicht die Bandbreite der Ereignisse, die zu keiner Aufnahme führten. Diese Aufnahme hier bei Uhingen bescherte mir Frank, der mich auf die segensreiche DSO-Lokvorschau (Merci dafür!) und den darin aufgeführten CS 60892 (Karlsruhe Hafen – Ingolstadt Esso Werkbf) aufmerksam machte. Um 13:07 Uhr war schließlich das kleine Glück perfekt. Minuten später begann das Wetter zu kippen, eingesickerte Feuchtigkeit manifestierte sich in rasant wachsenden Wolken, was mich nach 628 Tagen des Wartens aber nun nicht mehr stören sollte!


Bild-Nr.: 709e2303

Auf der Alb in der Früh: Die Spekulation ging auf, auf die Alb in der Früh! In der Gurgelhau ab kurz vor Sechs die erwachende Natur erleben, es ist noch bitterkalt und nass, die ersten Sonnenstrahlen erreichen die Tannenspitzen; wird es reichen, wird die gewählte Fotostelle ausgeleuchtet sein, bis der umgeleitete Rundholzzug kommen wird? Oder ist er schon durch? Die Ruhe am 23. Mai 2009 wird nur von wenigen Zügen durchbrochen, der erhoffte DGS 94486 mit der mgw.SERVICE-183 500 ist nicht dabei. Zweifel kommen auf, weitere Versuche, Informationen über den Zuglauf zu bekommen, laufen ins Leere. Da ist in der Ferne etwas zu hören, der Minutenzeiger ist auf dem Sprung zur Sieben, ich rechnete schon mit irgendeinem Zug, als etwas rundes, dunkelblaues eindeutig signalisiert: Die erwarteten 580m Zug rollen nun auf Dich zu, ein gutes Gefühl. Und gleich noch zwei informative SMS davon ins Bayerische abgesetzt...


Bild-Nr.: 709e2309

Passt: Cerealien und CLAAS-Lok: Unverhofft kommt oft, so dauerte es ganze drei Tage, bis mir erneut die noch anlässlich der Feierlichkeiten "100. Jahre Rangierbahnhof Seelze" gereinigte Mähdrescher-Lok erneut vor die Kamera fuhr. Angekündigt wurde der Zug durch einen Anruf von Jörg, der in etwa so ablief: "Ich hab Dir einen Transcereales-Zug." – "Aha!" "Mit 152er-Doppeltraktion." – "Oho!!" "Die CLAAS-Lok ist die vordere!" – "Nein, das darf nicht wahr sein!!!" Das war es aber und wie wir anhand eines netten Beitrages im DSO-Sichtungsforum lesen konnten, hatte 152 005-5 und 152 169-9 am 23. Mai 2009 bei Kuchen den CFN 63028 Offenburg Gbf – Augsburg Nord am Haken.


Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.