hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 005 – 04/2003

Notizblock Seite 5 | April 2003 Es sind die Triebfahrzeuge 151 061-9, ES64U2-100, 110 307-6, 250 002-3, 140 047-2, V100 2335, 101 141-0 und E40 128 zu sehen.

Bild-Nr.: 2080507

Mit neunzehn E-Wagen: Der April 2003 beginnt am 01.sten mit erstklassigem Wetter – Sonne ab Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, nicht nur über den Wolken . Am "Fotodamm" bei Vorderdenkental rollt nach den Schnellen (ICE, IC, RE) die orientrote 151 061-9 mit neunzehn E-Wagen zu Tale. Der Zug wurde aufgrund seiner Last von 225 075-1 (ex 215 075-3) ab Ulm Rangierbahnhof bis Beimerstetten nachgeschoben. Schrott hat eben auch sein Gewicht … Im Jahr 2012 hat DB Netz diese Stelle wieder bis zur Unkenntlichkeit zuwachsen lassen.


Bild-Nr.: 2080602

Neue Kesselwagen: Etwas später als die orientrote 151 061-9 zeigte sich zur Freude der anwesenden Fotografen die herausgeputzte ES64U2-100 von HUPAC, die jede Menge neuer Kesselwagen am Haken hatte. Das waren die Anfänge der privaten Mineralöl-Verkehre Karlsruhe – Aichstetten, die im Jahre 2012 zu einem großen Teil von der HGK mit der Baureihe 185.5 und Class66 abgewickelt werden.


Bild-Nr.: 2080911

Frisch gewaschen: Ein Zeitsprung von knapp zwei Wochen bringt uns zum 14. April 2003: Vor einer halben Stunde wurde unter Filstalbahn-Fotografen die höchste Alarmstufe ausgerufen, 182 005-9 war mit einem Messwagen im Schlepp in Untertürkheim gesichtet worden und sollte selbstverständlich in Salach "abgefangen" werden. Zuvor erfreute die frisch gewaschene und mit dem Bäbber des Drei-Löwen-Takt beklebte 110 307-6 vor einem RegionalExpress nach Ulm. In 2012 zur 115 307-1 umgezeichnet und in Berlin-Rummelsburg beheimatet, fährt sie heute für die DB AutoZug GmbH. Am Zugschluss lässt sich übrigens eine abgebügelte 111er mitschleppen, sie musste wohl als Steuerwagen-Ersatz herhalten.


Bild-Nr.: 2081008

Sechsachsige Großkatze: Am 15. April 2003 konnte man Messfahren mit dem »Blue Tiger« zwischen Geislingen West und Westerstetten beob­achten und natürlich fotografieren! Der Messzug bestand aus 250 002-3, einem Messwagen und der 152 004-8. Als FtbZ 88149 ging es nach grüner Welle wieder einmal ganz rüber auf Gleis 1 am Bahnwärterhaus vorbei in die westliche Bahnhofseinfahrt des Bahnhofs Wes­terstetten. Für die 126 t schwere Großkatze war das sicher kein Problem; problematischer war die Entwicklung und Vermarktung der dieselelektrischen Güter­zuglokomotive. Um es kurz zu machen: Nach 51 gebauten Exemplaren wird eine weitere Fertigung nicht mehr verfolgt. Heute läuft die umgebaute und umgestaltete Lok bei der Osthannoversche Eisenbahnen AG.


Bild-Nr.: 2081102

Rückleisung des Messendorfers: Der Wechsel zum nächsten Motiv am 15. April 2003 erbrachte aus Sicht 2012 einen attraktiven Beifang: Am Ausgang der Geislinger Steige kam DB Cargo 140 047-2 mit dem TGC 47609 (Rückleistung des TKC 47610 von Sindelfingen nach Messendorf (A) – damals mit ÖBB 1X16 bespannt) auf den Film. Kaum auszudenken, aber der Zug war einmal für zwei Wochen im ULP der DB BR 182 drin, fuhr auch ein, zwei Mal mit einem DB-Rüssel. Erwischt habe ich das leider nicht, nur berichtet bekommen.


Bild-Nr.: 2081301

Schöne NeSA V100 2335: Drei Tage später (17. April 2003) war es gut, sich bei Göppingen an der östlichen Einfahrt zu postieren, es sollte ein DbZ 83805 kommen. Der kam auch und bestand aus der begehrten, wunderbar altrot lackierten V100 2335 der NeSA GmbH und ein paar Spantenwagen der UEF Lokalbahn Amstetten – Gerstetten auf Überführung nach Tübingen Hbf. Die vier Wagen wurden für das Dampf­lokfestival der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. an Ostern 2003 in Horb benötigt.


Bild-Nr.: 2081304

Wespenlok mit Güterzug: In der Fahrplan-Periode 2002/2003 war es immer empfehlenswert, ein Auge auf den IC 2013 nach Ulm zu haben, denn die Rückleistung der Zuglok war Montag bis Freitag der RC 53652 ab Ulm Rbf nach Kornwestheim, der wie hier bei Süßen tatsächlich öfter eine begehrte Werbelok vorgespannt hatte. Am 17. April 2003 war das Wetter offensichtlich bis zum Abend ein Traum, bei wolkenlosem Himmel konnte die Azubi-Lok im ersten Look bei Süßen aufgenommen werden.


Bild-Nr.: 2081310

Noch heute unterwegs: Zum Schluss der Notizblock Seite 005 für den April 2003 noch ein ganz besonderes Schmankerl: E40 128. Ich weiß nicht mehr, wie oft ich der Lok im normalen Betriebsdienst aufgelauert habe und wie oft genau das in die Hose ging. Zu viele fummelten wohl an deren Einsatzplanung herum. Am 18. April 2003 sollte es endlich mal wieder passen. An der Osteinfahrt Ulms zuckelt sie mit einem Güterzug aus Augsburg ganz nach links, um in den Rangierbahnhof zu gelangen. An der musealen Grünen mit den alten Lampen, Griffstangen, Trittrosten, waagerechten Lüftergittern, geteilten Seitenfenstern, an der Regenrinne, dem silbernen Dach und den Gusskeksen kann ich mich gar nicht sattsehen. Heute überführt sie ab und zu für das DB Museum Koblenz-Lützel Fahrzeuge, was man dann live via facebook.com verfolgen kann. Moderne alte Zeiten!


Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.