hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 161 – 04/2016
Auf der Notizblock Seite 161 für den Monat April 2016 sind die Triebfahrzeuge 1142 635-3, 7*187 011-2, 193 842-2, 2*101 095-8, V100 2335, 218 412-5, 101 140-2, 482 035-3, 186 141-8, 146 220-9, 185 010-6, 218 494-3, 225 086-0, 103 222-6 und ... zu sehen.

Bild-Nr.: 516d0201

Orange grundiert: Seit Jahren schmuddelt die northrail-1142 635-3 (im Gegensatz zu ihrer schmucken Kollegin 1142 579-3) orange grundiert ohne weitere Zierde durch die Gegend. Am 02. April 2016 gab dazu Saharasand der (mal wieder viel zu optimistischen!) Wetterprognose den Rest. Dichte Schleierwolken bildeten sich aus feinen Staubteilchen, die in der Luft als zusätzliche Kondensationskerne zu verstärkter Wolkenbildung führten. Auf dem Boden gab es eine 1:0 Klatsche für die Eintrach Frankfurt beim FC Bayern. Imposant war in dieser Tristesse bei Uhingen allenfalls die stattliche Anzahl von vierzehn Wagen, mit denen die Fans im Sonderzug DPE 349 (Hanau Nordseite – München Hbf) anreisten.


Bild-Nr.: 516d1124

Lok mit Last-Mile-Modul: Im oberleitungslosen Bahnhof von Senden bei Ulm wurden in der vergangenen Woche (KW.14/2016) Personalschulungsfahrten für Triebfahrzeugführer auf der CAPTRAIN-187 011-2 (geleast von Akiem S.A.S.) durchgeführt. Die Ellok verfügt über einen 180 kW starken Dieselhilfsmotor, mit dem sie Streckenabschnitte ohne Oberleitung befahren kann. Das nennt man dann Fahren im Last-Mile-Modus. Seit heute vertritt sie für vier Tagen die planmäßige G1206 im HDM-Werksverkehr zwischen Amstetten (Württ) und Wiesloch-Walldorf, die zurzeit auf Reparatur ist. Mit +78 gelang am 11. April 2016 in Salach (Württ) doch noch ein sonniges Bild mit dem DGS 59900.


Bild-Nr.: 516d1203

Modellbahngüterzug: Heute (12. April 2016) war der DGS 59900 (Amstetten (Württ) – Wiesloch-Walldorf) ganz gut im Plan. Bei Uhingen gelang trotz einem Bedeckungsgrad von ⅞ ein prächtiges Bild der (noch) raren Baureihe 187 auf der Hausstrecke. Dem Züglein mit den beiden (graffitifreien!) Schiebewandwagen und der CAPTRAIN-187 011-2 kann man einen gewissen Modellbahncharakter nicht absprechen. Man darf gespannt sein, wann die ersten 187.1 von DB Cargo AG (so heißen die seit dem 01.03.2016 …) hier zu sehen sein werden. Drei nagelneue Exemplare (187 102-9 + 187 108-6 + 187 101-1) stehen schon im Bh Mannheim, allerdings noch ohne Zulassung.


Bild-Nr.: 516d1405

Konglomerat : Erfreulich: BoxXpress-Züge nehmen aktuell wieder den Weg durchs Filstal nach Norden! Die 193 842-2 rollte am 14. April 2016 bei passendem April-Wetter mit einem bis zum letzten Platz gefüllten Kistenzug durch Eislingen (Fils). Nicht erfreulich: Zumindest das Umfeld des alten Backsteingebäudes (vielleicht auch es selbst) wurde offensichtlich von einem Bauunternehmen gepachtet (oder gar gekauft)? Was zunächst positiv zu bemerken war – die Abholzung, sodass die Sicht auf das schöne Gebäude wieder möglich war, rächt sich nun. Ein Schlachtfeld, übersät mit einem Konglomerat von hässlichen Bauutensilien samt wohl dauerhaft aufgestelltem Baukran verziert nun das "Motiv Backsteingebäude" in Eislingen. Sch…ade!


Bild-Nr.: 516d1411

Hoher Besuch im Ländle: Die Festspiele mit der CAPTRAIN-187 011-2 im HDM-Verkehr finden offensichtlich eine Fortsetzung. Am vermeintlich letzten Tag, dem 14. April 2016 hatte sich dazu hoher Besuch im Ländle angekündigt. Der TRAXX-Beauftragte persönlich sah sich das Schauspiel an, das in Eislingen (Fils) um 15:40 Uhr ein temporäres Ende fand, als der DGS 59900 (Amstetten (Württ) – Wiesloch-Walldorf) nach Überholung durch die drei Schnellen (ICE 516, IRE 4230 und EC 114) wieder auf die freie Strecke durfte.


Bild-Nr.: 516d1708

Liebherr-Zug mit 187 011-2: Durchaus eine Bereicherung des sonst mit ÖBB-1X16 bespannten sonntäglichen DGS 52774 (Kehl – München Ost Rbf) Liebherr-Zuges war am 17. April 2016 die Bespannung mit der CAPTRAIN-187 011-2. Und bei Uhingen waren die +55 gut für eine typische Aprilstimmung des Wetters.


Bild-Nr.: 516d1903

Attraktiver Neulack: Wer kennt das nicht? Der eigene Pkw gibt einem nach dem Besuch der Waschanlage ein ganz anderes wertigeres Gefühl, als wenn die Karre versifft in der Gegend rumsteht. Ein neues Auto vermag dieses Gefühl natürlich genauso auszulösen … Hier haben wir eine Kombination von beidem: die Lok, 101 095-8 – wahrlich nicht neu, aber mit neuer HU [LD X|23.03.2016] und offensichtlich neuem Lack. Sie erfreute mich am 19. April 2016 hinter Süßen auf der Fahrt nach München vor dem IC 2265. An den Birn- und Apfelbäumen drückt für ein Bild mit kontrastreicher Blüte leider schon viel zu viel Blattgrün durch.


Bild-Nr.: 516d1919

Ausharren? Selbst Schuld!: Der 19. April 2016 begann im Filstal zwar sonnig, aber gegen Mittag war der Himmel zugequollen. Laut Wetterbericht sollte das nur in den nordöstlichen Landesteilen der Fall sein, aber wer im 21. Jahrhundert Wettervorhersagen für den nächsten Tag traut, ist selbst schuld! Also hieß es, die Zähne zusammenzubeißen und noch für die V100 2335 der NeSA GmbH ausharren. Sie dieselte in Salach (Württ) am alten Bahnwärterhaus vorbei als Tfzf(D) 92082 (Augsburg – Plochingen – Rottweil) ihrer Heimatdienststelle entgegen.


Bild-Nr.: 516d1920

Geld versenken: Der nächste Zug am 19. April 2016 war am alten Bahnwärterhaus von Salach (Württ) die CAPTRAIN-187 011-2 mit dem inzwischen bekannteren DGS 59900 für die Heidelberger Druckmaschinen AG. Deren Aktienkurs, Mitte August 2000 noch bei €44,03, heute bei etwa €1,90, erlitt einen herben Verlust von über 95%. Wenn dem Unternehmen die nachhaltige Erholung gelingen würde, wäre hier viel Geld zu verdienen … Wenn nicht, man kann sein Geld auch mit schöneren Dingen versenken. Vielleicht sollte Hartmut Mehdorn, der dem Unternehmen 1995-1998 vorstand und es durch Expansion und Zukäufe extrem belastete und in Existenznot brachte, wieder ran? Nun, die Ära Mehdorn war ja bei der Deutschen Bahn auch keine rühmliche, also vielleicht besser doch nicht.


Bild-Nr.: 516d2001

Gratis mit dabei: Neuer Tag, neues Glück! Sonnenstundenbilanztechnisch verlief der Mittwoch, 20. April 2016 bis auf einen kurzen Quellereinbruch wesentlich besser als der Vortag. Los gings bei Kuchen, die 218er am IRE 4223 nach Lindau morgens wird es im elektrifizierten Abschnitt von Stuttgart aus auch nicht mehr auf Jahre geben, also war um 08:54 Uhr den Auslöser betätigen Pflicht. Die Verspätung hatte 218 412-5 gratis mit dabei.


Bild-Nr.: 516d2005

PEP Werbung verloren: Der 20. April 2016 war in Sachen neu lackierte 101ser kein schlechter Tag. Mit dem IC 2265 schob sich die 101 140-2 als sauberer Farbtupfer ins Bild. Ihre Neulackierung [LD X|03.02.2016] ist keine drei Monate her, steht ihr aber sehr gut, auch wenn sie damit die Reklame für das PEP (Preis- und Erlösmanagement Personenverkehr) der Bahn verlor. Kein wirklicher Verlust …


Bild-Nr.: 516d2013

Zweiter Teil Sandzug: Immer und immer wieder aktiver Standortwechsel für die Motive mit Blüte bei Gingen (Fils)! Die 482 035-3 zog gegen 11 Uhr den zweiten Teil ihres Sandzuges nach Amstetten (Württ) hoch. Die Quellbewölkung des 20. April 2016 hatte da ihr Maximum erreicht, was für ein wesentlich entspannteres Fotografieren im Vergleich zum Vortag sorgte. Die Kirche, der Hohenstaufen und die Burg Staufeneck rahmen den privaten Güterzug schön ein.


Bild-Nr.: 516d2024

Teile aus der Gießerei: Weil die Obstbaumplantage am alten Bahnwärterhaus von Salach (Württ) am 20. April 2016 so schön blühte, war eine Aufnahme am letzten Einsatztag der CAPTRAIN-187 011-2 im HDM-Pendel dort Pflicht. Der bringt als DGS 59900 montags bis donnerstags aus der Gießerei im Werk Amstetten der Heidelberger Druckmaschinen AG Maschinenteile zum Stammsitz nach Wiesloch-Walldorf.


Bild-Nr.: 516d2027

Passt perfekt rein: In in Ebersbach (Fils) musste die CAPTRAIN-187 011-2 am 20. April 2016 abermals in die Überholung. Willkommene Gelegenheit, ein – nun wirklich letztes – Bild vom DGS 59900 zu machen. Bei Reichenbach (Fils) passte der kurze Privatgüterzug pefekt ins Motiv, auch wenn der Einsatz der modernen Traxx 3 bei weitem nicht den zwei Wagen gerecht wird.


Bild-Nr.: 516d2107

Selten: Baureihe 186: Einen verspäteten EKOL-Zug gab es am 21. April 2016 bei Gingen (Fils) zu bewundern. Zudem war dieser mit der Railpool-186 141-8 bespannt; eine sehr selten zu beobachtende Baureihe im Filstal. Die sichtbare Baumblüte zeigt etwas vom Dilemma 2016: So richtig dicht und schön Blütenweiß war heuer kein Obstbaum an der Strecke auszumachen. Es stimmt schon: Blüte ist jedes Jahr anders …


Bild-Nr.: 516d2108

Archäologie Filstalbahn: Wenn ich daran denke, wie die Filstalbahn vor einem guten halben Jahrhundert ausgesehen hat, werde ich leicht wehmütig. Sicher waren übersichtliche und rege benutzte Gleisanlagen, Formsignale, intakte Bahnhofsgebäude, viele Bahnwärterhäuschen und natürlich Altbauelloks zu sehen. Einen letzten Hauch Archäologie vermitteln die drei Treppenstufen und die kleine Steinmauer sowie das Zementfundament im Bild linker Hand. Auf der Homepage von Hobbykollege Rainer Braun findet sich dazu ein Hinweis auf den Posten 65 bei Gingen (Fils). Das war vielleicht Blütezeit an der Filstalbahn! Blütezeit am 21. April 2016 um 10:35 Uhr war der IRE 4225 mit der 146 220-9 nach Ulm Hbf.


Bild-Nr.: 516d2115

Ostwind - gut so!: Blühende Obstbäume mit der Bahn lassen sich im unteren Filstal gut bei Uhingen fotografieren. Um so schöner, wenn dazu ein ansprechender Zug daherkommt! So geschehen am 21. April 2016 mit der neu lackierten 101 095-8 am IC 2261 (Karlsruhe Hbf – München Hbf). Weniger schön war, dass der Landwirt damit bekonnen hatte, auf den langen Acker entlang der Gleise Gülle auszubringen. Die geruchliche Note hielt sich sehr in Grenzen, denn der Wind kam aus Osten.


Bild-Nr.: 516d2119

Betrieblich arg gezeichnet: Besondere Vorfreude hatte ich auf den EZ 51883, der die Wochen zuvor immer mit gemieteten Taurus von MRCE gefahren wurde. Dazu die herrlcihe Blüte im Filstal am 21. April 2016, wer würde sich da als Eisenbahnfotograf nicht freuen? Doch der gemischte Güterzug aus Mannheim ließ auf sich warten. Mit einer knappen Stunde Verspätung war die Enttäuschung dann perfekt, als die betrieblich stark gezeichnete 185 010-6 damit auftauchte. Da darf es dann auch etwas Gülle vom Bauern sein, den ich mit Vergnügen diesem Bild spendierte. In Wirklichkeit befuhr der mit seinem einachsigem Pumptankwagen wenige Sekunden vorher an dieser Stelle das Feld, um weitere 10.000 l Gülle loszuwerden …


Bild-Nr.: 516d2124

Nicht mehr ewig: In der Printausgabe der Drehscheibe 271 Heft 3/16 Mai stand auf Seite 22 unter Nachrichten zur Baureihe 218: "Wegen dauerhafter Probleme mit einer zuverlässigen Fahrzeuggestellung wird der Diesel-Durchlauf Stuttgart – Ulm – Lindau mit dem IC-Zugpaar 118/119 zum 04. Juli 2016 wieder aufgegeben." Nun, zur Online-Stellung dieses Bildes am 08.07.2016 kann man sagen, dass der Dieseldurchlauf am IC-Zugpaar 118/119 nach wie vor mit der Baureihe 218 bespannt wird. Trotzdem würde dessen Bespannung mit der Baureihe 115 oder 103 im elektrifizierten Abschnitt Stuttgart – Ulm für eine hoch willkommene Abwechslung sorgen! Was die Zukunft auch bringen mag, Doppeldiesel im Filstal wird es nicht mehr ewig geben. Am 21. April 2016 kam es bei Uhingen fast zu einem Zusammentreffen mit einem Johannes Hirsch fahrenden Landwirt und dem IC 118, es fehlten knapp drei Minuten, die ich für dieses Bild auf Null reduziert habe. Die 218 494-3 zählt zu den wenigen Ulmer Maschinen, die einigermaßen gepflegt durchs Ländle dieseln; also Glück gehabt! Im Himmel kann man das abziehende Cirrenfeld erkennen, das mich eine gute Stunde ärgerte. Zum Auslösezeitpunkt hatte Petrus aber nichts gegen 100% Sonne mit Obstbaumblüte bei Uhingen einzuwenden.


Bild-Nr.: 516d2128

Altrotes Schmuckstück: Seit Juni 2012 ist die 215 086-0 wieder im altroten Farbkleid zu bewundern, seit dem sehnen sich Südlichter danach, die Lok mal in der eigenen Region vor die Kamera zu bekommen. Nach knapp vier Jahren war es dann so weit! Wie so oft bei der Bahnfotografie geht es dann plötzlich ganz schnell. Kurzfristig wurde eine Tfzf(D) 92642 (Ulm Hbf – Bietigheim-Bissingen) der ELBA Logistik GmbH bekannt … und schon dröhnt das altrote Schmuckstück in den Sucherausschnitt! Ganz so easy war es aber nicht, der IC in Gegenrichtung war an jenem 21. April 2016 gerade eine Sekunde vorher aus dem Sucherfeld verschwunden!


Bild-Nr.: 516d2604

Mit zwei BLS-Vectron: Am 15.03.2015 teilte die BLS Cargo AG mit, dass sie fünfzehn neue Mehrsystem–Güterlokomotiven von Siemens für den Einsatz zwischen den Niederlanden und Italien beschafft. Am 26. April 2016 überführte die railadventure-103 222-6 bereits die ersten beiden davon nach Basel. Als Tfzf(D) 24676 konnte man sie mit den 475 402-4 und 475 401-6 im Schlepp bei Gingen (Fils) beobachten. Die Beobachtung von Schnee auf dem Bild täuscht nicht, der April 2016 machte es möglich!


Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.