hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 014 – 01/2004

Notizblock Seite 14 | Januar 2004 Es sind die Triebfahrzeuge E94 279, ES64U2-028, 2x 294 842-0, und 111 080-8 zu sehen.

Bild-Nr.: 904a2205

Sonne auf FbZ 75005: Der ganze Januar 2004 war überwiegend trübe; wenn zudem die Fahrt einer E94 bekannt ist, ist es eigentlich klar, wie das Wetter da wohl sein wird. Für den 22.sten war es dann auch schlecht vorhergesagt, tatsächlich aber hoffnungsvoll. Im entscheidenden Moment, 12 Uhr 38 bei Urspring - schien die Sonne auf FbZ 75005 mit E94 279, 112 158-1, 120 104-5 und ein paar IC-Wagen!


Bild-Nr.: 904a2901

Kontraste: Das sind Kontraste: Modernster Taurus ES64U2-028 von Lokomotion und eine historische Wagengarnitur, der Bahnhof Süßen und das schöne Backstein-Fabrikgebäude im Hintergrund. Das war am 29. Januar 2004 Punkt 14 Uhr zu bewundern. Als DPE 83662 ging es von Stuttgart nach Rötenbach im Allgäu; ab Ulm übernahm die altrote V100 2335 der NeSA den Zug, was ich mir fotografisch aber ob des Schneesturms erspart habe...


Bild-Nr.: 904a3005

Nun mit Wodka-Gitter: Premiere bei der Bedienung der Papierfabrik Salach GmbH am 30. Januar 2004. Zum ersten Mal bedient eine umgebaute 294 den Anschluss. Hören kann man den neuen Motor der 294 842-0 hier zwar nicht, dafür um so besser die Umlaufgitter – vielleicht besser als Wodka-Gitter benannt ;) – sehen. Kein Stäubchen trübt das Porträt der ehemaligen 294 342-1, die erst am 18. Dezember 2003 revisioniert wurde.


Bild-Nr.: 904a3006

In milder Wintersonne: Da fährt sie als CB 58108 zurück nach Plochingen, die 294 842-0. Nachdem sie drei Schlemmkreidewagen zugestellt hatte, sind vier "Wildwest"-Planen- und ein Flachwagen aus Süßen wieder retour zu bringen. Nach dem RegionalExpress hat sie ihr planmäßiges Zeitfenster wahrnehmen können und lässt ihre Fuhre in der milder Wintersonne locker gen Eislingen rollen.


Bild-Nr.: 904a3110

Gemischte Gefühle: Gemischte Gefühle hinterließ am 31. Januar 2004 ein Kurzausflug an den Schienenstrang: Der gelbe 701 052-3 (Eisenbahnbetriebe Mittlerer Neckar GmbH, REV 08.02.2003) stand zwar gut fotografierbar in Ebersbach (Fils), er hatte aber zuvor die Oberleitungen der Nebengleise demontiert... Vorarbeiten für die "Optimierung" der Filstalbahnhöfe – das zukünftige ESTW Plochingen lässt grüßen. Was wohl noch alles verändert werden wird? 111 080-8 dagegen läuft ganz planmäßig an diesem Samstag mit RE 19214 aus Donauwörth zur Weiterfahrt nach Stuttgart ein.


Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.