hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 118

Solange der Vorrat reichtZur einzigen, täglich umsteigefreien Direktverbindung von München nach Paris richteten die Deutsche Bahn und SNCF erstmalig von Ende August bis Oktober 2012 an einigen Wochenenden zusätzliche Züge ein. Am 31.8., 21.+28.9. und 5.10. startete freitags um 13:59 Uhr ein TGV-POS, sonntags um 16:11 Uhr ein TGV-DUPLEX in München in die Seine Metropole. Von dort gelangte man feitags wie sonntags ab 07:25 Uhr zurück in die bayerische Hauptstadt. Dabei fielen die TGV-DUPLEX durch ein deutlich gepflegteres Erscheinungsbild im Vergleich zu den verratzten TGV-POS auf, wie TGV 4709 um fünf vor zwölf am 30. September 2012 auf der Geislinger Steige zeigte. »Das Europa-Spezial der Bahn bietet Reisenden attraktive Angebote: Ab 39 Euro pro Person in der zweiten Klasse, in der 1. Klasse ab 69 Euro.« Natürlich nur, solange der Vorrat reicht, hetzte dazu die Bahn in ihrer Presseinformation für die attraktiven Verkehrszeiten der Züge.

Zurück zur Galerie Zurück zur Galerie

Navigation: © 2001-2019, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.