hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 131

Weizenkörner = SchuldenEine Wäsche nötig hätte die 185 550-1 von CAPTRAIN (Die Captrain Deutschland GmbH ist ein Un­ternehmen der französischen SNCF-Geodis-Gruppe) ja durchaus. Aber weil deren Loks die Filstal­bahn so selten unter die Räder nehmen und die hartnäckige Wolkendecke der Sonne am 04. Oktober 2013 bei Uhingen im entscheidenden Moment doch noch (mit nur unwesentlicher Hilfe von Photo­shop) eine Chance ließ, sei das Bild im Notizblock gezeigt: Aus einer scheinbar endlosen Anzahl TRANSCÉRÉALES-Güterwagen der Compagnie de Transports de Céréales (CTC), einer Tochtergesellschaft des Ermewa-Konzerns, bestand der DGS 90643 (Saarbrücken Rbf Nord – Neuoffingen (Zwischenab­stellung) – Passau Gbf). Tatsäch­lich waren es sechsundvierzig Uagps (Wagen für den Transport von Getreide), das entspricht grob einem Transportvolumen von 3.680 m³. In der Annahme, dass 1.000 Körner Weizen ungefähr 50 Gramm wiegen und die Schüttdichte von Weizen etwa bei 735 kg/m³ liegt, hätten darin 54.096.000.000 Weizenkörner Platz. Die Staatsverschuldung der Bundesrepublik Deutschland betrug nach der Schuldenuhr des Bund der Steuerzahler Deutsch­land e.V. im Oktober 2013 etwa 2.071 Mrd. €. Symbolisierten die Weizenkörner 1-Euro-Münzen, bräuchte man dennoch über 38 dieser Züge, um die Schulden der BRD durchs Land spazieren zu fahren …

Zurück zur Galerie Zurück zur Galerie

Navigation: © 2001-2020, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.