hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 219

Funken sprühende LokAm 15. Februar 2021 begab ich mich auf einen Tipp eines Hobbykollegen hin bei Süßen an die Strecke. Die blaue 120 145-8 der Widmer Rail Services sollte mit einem Getreidezug durchs Filstal kommen. Der DGS 91299 (Ingolstadt – Offenburg) mit 2.200 t und 588 m Länge kam schließlich. Doch war ihm blöderweise die 185 536-0 vorgespannt und die 120 145-8 sprühte Funken! Das hatte ich mir nun ganz anders vorgestellt … Entsetzt gab ich dem Tf Zeichen, dass er nach seinem Zug sehen sollte und verständigte einen Fahrdienstleiter an der Strecke. Man wusste bereits Bescheid, der Zug war für einen Halt in Süßen vorgesehen. Dort versuchte das Lokpersonal mit Feuerlöschern das Glosten einzudämmen, was aber nicht recht gelang. Die Freiwillige Feuerwehr Süßen wurde hinzugezogen, die Strecke Stuttgart – Ulm gesperrt. Kurze Zeit später waren die erhitzten Teile der Lok abgekühlt, es konnte weiter gehen. Auslöser für den Funkenflug war offensichtlich die Bremse, die durch einen technischen Defekt immer wieder automatisch angelegte.

Zurück zur Galerie Zurück zur Galerie



Näher betrachtet sind die glühenden und Funken sprühenden Radsätze der 120 145-8 durchaus furchteinflößend. Gut, dass es keine Böschungsbrände gab!


Navigation: © 2001-2021, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.