Herzlich willkommen!
Donnerstag, 18. Juli 2019
https://hobby-eisenbahnfotografie.de
Uhr
  
Neuigkeiten:1 616 506

Dieser Internetauftritt bietet vielseitige Einblicke in das facettenreiche Hobby der Eisenbahnfotografie. Seit Mitte der achziger Jahre bis heute entstehen in dessen Ausübung Bilder, die den stetigen Wandel auf den deutschen Gleisen dokumentieren. Die Bahn AG hat dort im Laufe der Zeit die Triebfahrzeugvielfalt enorm reduziert und die typische Infrastruktur immens rationalisiert; am Beispiel des Verzeichnisses der Bahnhöfe mit Formsignalen ist das nachzuvollziehen. Im Fahrzeugsektor bieten die zunehmende Anzahl von privaten Eisen­bahn­verkehrs­unter­nehmen dagegen einen überaus bunten Ausgleich.

Die Freude an diesem vielseitigen Hobby, die durch den Fortschritt im Bereich der Digitalfotografie und der sich anschließenden Bildbearbeitung mit ihren zahlreichen Möglichkeiten sogar gesteigert werden konnte, findet hier ihre Abbildung. Eine stetig wachsende Anzahl von zurzeit 4 122 historischen wie aktuellen Aufnahmen mit zum Teil sehr ausführlichen Informationen werden in unterschiedlichen Fotogalerien thematisiert. In tage­buch­ähn­lichen Notizblockseiten wird die Filsbahn Stuttgart – Ulm (KBS 750) als Hausstrecke besonders dokumentiert.

Die Zwischenbilanz des Hobbys im Jahr 2015 (nach 30 Jahren Eisenbahnfotografie) ist ambivalent. Vom Bummelzug der Behördenbahn bis zum Hochgeschwindigkeitsverkehr der Bahn AG bleiben geschätzte Attribute auf der Strecke. Streckenstilllegungen, Gleisabbau, elektronische Stellwerke, Kunststoffkabelschächte, Schallschutzwände, Hochbahnsteige … nicht eben eine Bereicherung für das Hobby.


Bild-Nr.: 707d17xx.jpg

 Kirche, Kirschblüte, Kastenzehner: Auf der Filsbahn ist am 17. April 2007 die 110 243-3 mit Lr 76383 bei Gingen (Fils) unterwegs.


16.03.2019: Ad hoc gibt es zwei neue Galerien, die den etwas anderen Bahnalltag darstellen, indem sie ansatzweise die Deutsche Bundesbahn wieder aufleben lassen. Genauer gesagt tut das im Südwesten zurzeit verstärkt und regelmäßig die BayenBahn aus Nördlingen. Drei deren Elloks der Baureihe 151 haben die von mir so geschätzte Chromoxid-Farbgebung (151 016-3, 151 038-7 und 151 119-5), nur der Prototyp 151 001-5 schert in Verkehrsrot noch etwas aus der Reihe … doch da geb ich die Hoffnung nicht auf! Hier folgen die Links dazu: Die 151er der BayernBahn [1], Die 151er der BayernBahn [2].
15.01.2019: Es ist mal wieder Zeit für Neuigkeiten; vielleicht sind die gar nicht so neu? Im Bahngeschehen national: Der Chef des BMVI lässt medienwirksam den Chef der Bahn antanzen und führt ihn als Sündenbock vor. Zuviele Schulden, Verspätungen und Zugausfälle, zuwenig Mitarbeiter, Information und Überholmöglichkeiten! Da staunt man als Bürger – die Folgen von politischem Desinteresse an der Bahn und die eines gescheiterten Mehdornschens Börsengangs, für den das Sparen alles war, sind in der Betrachtung wohl außen vor? Hier lokal auf der Homepage wird jedenfalls nicht gespart und alles dafür getan, immer noch jeden Tag ein neues Bild zu zeigen und dem Sterben privater Webseiten mit Bahn-Kontext entgegenzutreten! Auch wenn die Rahmenbedingungen (verfügbare Zeit, Zerstörung von Motiven, graffitisierte Züge und versiffte Loks) zum Anfertigen von Bildern stets widriger werden. In folgenden neuen Galerien sind diese zu finden: Regen in der Wetterau, Die Neckar-Alb-Bahn [2], TEE der Neuzeit [5], Die Brenzbahn, Dsts, Mess-ST, NbZ & Co. [7], Die Schwäbische Alb-Bahn [2], Die Donautalbahn, Die Remstalbahn, Sommer im Allgäu [3] und andere mehr! Ein Sammelsurium von Bildern, die zum Teil durch besondere Gelegenheiten und Informationen von anderen Hobbykollegen (Danke dafür!) entstanden und ein Ausdruck von Freude am Hobby vor Ort am Schienenstrang und daheim bei der Bildbearbeitung sind.
21.07.2018: Ewig ist es her, dass ich hier Neuigkeiten verkündet habe. Das hat berufliche Gründe. Ich bitte alle Melder zu Erignissen bei den Formsignalen um Nachsicht, nun sollte alles wieder aktuell sein. Ob es dabei bleibt, wird sich zeigen, ich werde mich bemühen. Neue Spielfelder habe ich eingerichtet, sprich Galerien, die mit alten und neuen Bildern bestückt werden können. Es sind dies die Gästegalerie 21: Christoph Schaller, Die Schusterbahn und die Formsignale an der Rheinbahn (Baden).
20.11.2017: Die dunkle Jahreszeit ist an- und die Jamaika-Sondierungen sind abgebrochen, da will ich rasch zu vier neuen Galerien aufbrechen, die in den folgenden Monaten möglichst vollständig mit Bildern bestückt werden … ob wir bis dahin eine neue Regierung ohne die alte Bundeskanzlerin haben werden? Man weiß es nicht, aber was ich weiß ist, dass ein regelmäßiger Blick in die folgenden Galerien lohnend erscheint: Am 25.05.2017 hieß es feierlich Abschied von der Spessartrampe zu nehmen. Am 08.07.2017 gab es dank der Interessengemeinschaft Einheitslokomotiven e.V. die Möglichkeit, die prächtig aufgearbeitete E10 228 im Bh Stuttgart zu portraitieren. Dann folgte im August 2017 Urlaub auf der Insel Fehmarn, gefolgt von den 11. Märklintage (2017) im September, an denen für Eisenbahnfotografen in Göppingen wieder einiges im Maßstab 1:1 geboten war.
04.05.2017: Wenn das mal keine Neuigkeit ist! Manuel Huber hat von sich aus eine Idee umgesetzt, die ich schon länger hatte, aber wegen des Arbeitsaufwandes bisher immer gescheut habe: Die verbliebenen Bahnhöfe mit alter Sicherungstechnik in einer Landkarte grafisch anzuzeigen. Voilà: Das FormsignalBahnhofsVerzeichnis in einer OSM-Karte. Vielen Dank an ihn für die tolle Arbeit! Wer das Verzeichnis aktuell halten will, ist nach wie vor herzlich dazu aufgerufen, mich mit Meldungen (über das Kontaktformular) zu unterstützen.
23.04.2017: Geschafft! Die um eine dritte Galerie erweiterte Serie über die Fotozugfahrten der 212 133-3 in Oberfranken und der Oberpfalz ist komplett; das hat ja nun auch lange genug gedauert! Ich bin guter Dinge, dass die Ausstattung der Galerien über die dreitägige Fotozugtour der 052 988-3 auf der Zollernalbbahn und durch Oberschwaben nicht so lange dauern wird. Dabei soll anderes nicht zu kurz kommen –, aktuelles für die Notizblockseiten und historische Bilder für begonnene Galerien sollten durch das Online-stellen von einem neuen Bild pro Tag durchaus noch bedient werden können. Schau mer mal …
22.12.2016: Das Jahr 2016 geht zu Ende, allen Besuchern dieser Seite wünsche ich frohe Festtage und ein friedliches 2017! Interessante neue Galerien wurden dieses Jahr angelegt, das kommende verspricht in der Hinsicht nicht weniger Spannendes. Eine geänderte Darstellung der Übersicht an Fotogalerien nach Kategorien mit Vorschaubildern zeigt auf, dass in älteren Galerien noch Bilder fehlen; eine tolle Spielwiese, auf der ich in der nächsten Zeit versuche, verstärkt aktiv zu sein.
22.10.2016: Nach Monaten der Stille in den Neuigkeiten wird diese zum 22. Oktober 2016 für ein kleines Jubiläum freudig unterbrochen: hobby-eisenbahnfotografie.de wird heute 15 Jahre alt! Mehr als 3.000 Bilder mit Text sind bislang dort zu sehen und es sollen noch viele folgen. Ein Blick hinter die Kulissen verrät, dass neben den ständig bedienten Kategorien Bild des Monats und Notizblock viele weitere Galerien in Vorbereitung sind. Zum Beispiel über eine altrote 290 – 290 131-2 in der Südwestpfalz, den "ET403" im Lufthansa-Design – Flug auf Höhe Null, Güterverkehr in Bayern – Wo die Güterzüge rollen – Maintal [1], die Baureihe 114 (»Die Rot/Beige Zeit in Stuttgart«) und interessante Schwarzweißbilder des ehemaligen Bundesbahn-Fotografen der BD Karlsruhe – Gästegalerie 22: Gerd Popp. Die Bahnfotografie bleibt also spannend; ich wünsche kurz und schmerzlos weiter viel Freude mit und auf der Seite, bleiben Sie ihr gewogen!
03.06.2016: Geschafft! Alle vierundsiebzig chromoxidgrün ausgelieferten Elloks der Baureihe 151 konnten mit freundlicher Unterstützung von netten Hobbykollegen in vier Galerien »Die Baureihe 151 in Chromoxidgrün« [1] [2] [3] [4] gezeigt werden. Es gibt natürlich noch 151er in einer anderen Farbgebung; insbesondere, nachdem die Bahn AG die Baureihe zum Verkauf anbietet. Um auch diese zu würdigen, gibt es – kurz entschlossen – noch eine weitere neue Galerie: »Chronologisch: Farbvarianten der Baureihe 151«. Dann sei es das aber vorerst gewesen. Auf besonderen und durchaus berechtigtem Wunsch sind nun – stets unter diesen Zeilen – zwei Linkverweise auf die zuletzt aktualisierte Notitzblock Seite bzw. Galerie zu finden. Die angekündigte Galerie »Flug auf Höhe Null« wird anschließend folgen …
18.02.2016: Ob der Winter im Ländle nun vorbei ist? Man muss es abwarten; bis jetzt gab es nur an wenigen Tagen Schnee, wenige Bilder zeugen davon in der Notizblock Seite 158. Bei nicht unerheblichem Aufwand mit der Suche und Aufbereitung von Bildern für die Galerien über die Baureihe 151 in Chromoxidgrün entlastet nun die Gästegalerie 19: Albert Hitfield – fein so! An dieser Stelle sei noch auf die neue und aktuelle Zugübersicht der Besonderheiten im Jahresfahrplan 2015/2016 auf der Hausstrecke (KBS 750) hingewiesen.

Zuletzt aktualisierte Seiten:
03.07.2019: Notizblock Seite 199 | 18.07.2019: TEE der Neuzeit [6]

Das neueste Bild:

Bild-Nr.: 0jmr054.jpg

Navigation: © 2001-2019, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.