hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 196 – 03/2019
Auf der Notizblock Seite 196 für den Monat März 2019 sind die Triebfahrzeuge E10 1309, 1427 513-5,1427 013-6, 111 073-3, ... und ... zu sehen.

Bild-Nr.: 519c0805

Attraktive Mittagspause: Die Mittagspause in Uhingen war am 08. März 2019 wirklich attraktiv: Die wunderschöne E10 1309 sauste als Tfzf(D) 1070 (München Ost Pbf – Kornwestheim) gegen 12:31 Uhr vorbei, um am Folgetag einen UEF-Sonderzug nach Innsbruck zu bespannen. Glück gehabt, denn das war lichttechnisch knapp! Die Augenbrauen (Gummilippe über den Frontfenstern) habe ich ihr selbstverständlich vorbildgerecht gerade gerichtet …


Bild-Nr.: 519c1207

GoAhead übt: Da die Meteorologen im Ländle für den 12. März 2019 einige Sonnenscheinstunden vorhergesagt hatten und es sich damit für die nächsten Tage erledigt haben sollte, begab ich mich kurzerhand an die Hausstrecke. Tatsächlich gab es jede Menge Licht, bis sich mittags aus Westen eine Wolkenschicht massiv Lcht dimmend bemerkbar machte. Zunächst eine angenehme Überraschung in kaltem Wind bei Geislingen (Steige): GoAhead übte schon mal mit einem Stadler Flirt 3 den Albaufstieg und sicher und ab und an das Halten an einem Bahnsteig. Die Eisenbahn nannte sich DbZ 92975 (Crailsheim – Ulm Hbf), es führte 94 80 1427 013-6D-GABW.


Bild-Nr.: 519c1212

Probefahrt: Bei Lonsee konnte am 12. März 2019 die Rückfahrt des 94 80 1427 513-5D-GABW aus Ulm beobachtet werden. Als DbZ 92976 (Ulm Hbf – Stuttgart-Untertürkheim) kam er mit dem führenden "ET 3.03 B" angezuckelt. Bis das auf der Filstalbahn Alltag sein wird, wird es noch bis zum 15.12.2019 dauern. Die Anzeige Probefahrt spendierte ich dem Triebwagen, denn die Verschlusszeit der Kamera und die Wiederholfrequenz der Matrixanzeige des Flirt 3 mochten sich nicht wirklich.


Bild-Nr.: 519c1213

Regulär DB-dominiert: Die Schlechtwetterfront aus Westen hatte Amstetten (Württ) fast erreicht, als am 12. März 2019 noch ein Bild der RB 19235 (Plochingen – Ulm Hbf) in Sonne gelang. Noch ist der Nahverkehr auf der Filstalbahn regulär DB-dominiert und bestenfalls sind es 111er, die Bundesbahn-Feeling aufkommen lassen. Hier waren es gleich zwei, nämlich 111 073-3 und 111 025-3 am Zugschluss, die gleich die den Albaufstieg geschafft haben.


Navigation: © 2001-2019, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.