hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 201 – 08/2019
Auf der Notizblock Seite 201 für den Monat August 2019 sind die Triebfahrzeuge 185 666-5, 294 876-8, 1116 195-9, 192 102-4, 407 011-6, 193 776-2, 120 132-6,111 021-2, 01 519, 120 150-8, 185 589-9, 147 009-5 und 182 600-7 zu sehen.

Bild-Nr.: 519h0402

Sonntagsaufgabe: Für die fotografische Sonntagsaufgabe im Filstal standen am 04. August 2019 bei Ebersbach (Fils) gleich zehn Fotografen bereit. Der Lokführer des DGS 43137 (Wuppertal-Langerfeld – Verona Quadtrante Europe) wusste das mit einem kräftigen Hupen zu würdigen. Keine Würdigung erfuhren bei mir die fünfzehn mit grüner Kunststofffolie umwickelten und knapp oberhalb der Dachkante der beiden Zugloks 185 666-5 + 185 664-0 befindlichen Heuballen im Hintergrund.


Bild-Nr.: 519h0801

Drahtrollen: Beim Warten auf den EC 113 hielt der Bahnbetrieb eine Überraschung bereit: Nicht weniger als 338 Minuten verspätet rollte die 294 876-8 mit sieben Wagen Drahtrollen in den Bildausschnitt. Für ein Bild des EK 55193 (Plochingen – Ebersbach (Fils)) wurde an diesem 04. August 2019 kurz vor dem Zielbahnhof von drei Fotografen gerne der Auslöser betätigt.


Bild-Nr.: 519h0803

Nightjet am EC 113: Nach Einsätzen vor gekürzten ICs auf der teilgesperrten Gäubahn (Gleiserneuerung zwischen Tuttlingen und Singen sowie Bahnsteigerneuerung in Engen) ging es für die Nightjet-1116 195-9 am 08. August 2019 wieder in die österreichische Heimat. Vor dem EC 113 (Frankfurt (Main) Hbf – Klagenfurt Hbf) zeigte sich die Lok bei Ebersbach (Fils) etliche Minuten verspätet. Da hatte der Stellwerker in Karlsruhe die Prioritäten mal etwas anders als sonst üblich gesetzt.


Bild-Nr.: 0ast067

EGP Smartron: Für den Güterverkehr in Deutschland wird der SIEMENS Smartron angeboten, eine vereinfachte kostenreduzierte Version des Vectron aus demselben Hause. Seine technischen Daten (5.600 kW, 140 km/h, 83 t, 15 kV bei 16,7 Hz∼ und Ausstattung mit PZB/LZB) entsprechen gut der Anforderung einer Güterzugellok. Die Eisenbahngesellschaft Potsdam war das erste Unternehmen, das vier von ihnen geordert und inzwischen ausgeliefert bekommen hat. Deren 91 80 6192 102-4D-EGP war am 14. August 2019 mit einem Kesselwagenzug als DGS 90973 (Vohburg Bayernoil – Basel Bad Rbf) im Filstal zu erleben –, vielleicht sogar die Premiere? Andreas Staudacher stellte diese Aufnahme freundlicherweise zur Verfügung.


Bild-Nr.: 519h1802

Schutz vor Bahnlärm: Ständiger Wandel – hier bauliche Veränderungen – machen auch vor Geislingen an der Steige nicht halt. Meist sind die besser von oben zu entdecken und da hat die Fünftälerstadt durch ihre Lage Vorteile: Vom Bismarck­felsen aus konnte man da im Laufe der Jahre einiges beobachten. Der Gaskessel, die Güterabfertigung, diverse Gleise und der alte Lokschuppen der Tälesbahn wurden abgebaut, der Abstellplatz der Schiebelokomotiven und der Busbahnhof neu gebaut. Neu bebaut soll nun das sogenannte »Katzenloch« werden, das Gelände links neben den beiden abgestellten Schiebelokomotiven. Die Große Kreisstadt mit Mittelzentrum hat Wohnraumbedarf erkannt und daher im Oktober 2018 über einen Bebauungsplan beraten. Demnach werden bis zu 61 Reihenhäuser und 125 Kfz-Stellplätze gebaut, die von einer acht Meter hohen und 267 m langen Lärmschutzwand aus Beton, Holz und Glas vor Bahnlärm geschützt werden sollen. Na das sind doch mal super Aussichten. Am 18. August 2019 lärmte der 407 011-6 noch ungeschützt als ICE  513 (Dortmund Hbf – München Hbf) der Seige entgegen.


Bild-Nr.: 519h1811

Keine Schiebelok: Mal wieder spannend war die Fahrt des sonntäglichen DGS 43137 (Wuppertal-Langerfeld – Verona Quadrante Europe) am 18. August 2019. Bis Göppingen kam der Zug bereits um kurz vor zehn deutlich vor Plan an. Der Lokführer verließ den Zug und machte Feierabend, eine Schiebelok stand in Geislingen offensichtlich nicht zur Verfügung. Daran änderte sich auch mittags nichts, sodass Lokomotion die 193 776-2 von München auf die Reise nach Göppingen schickte, um der 189 904-6 vorzuspannen. Um halb zwei kam das Gespann dann mit dem Winner durch Gingen (Fils).


Bild-Nr.: 519h2303

Übersicht 120 FV: Der tägliche Thread zur »Übersicht der Werbezüge und 120er FV« von User t_s_f und die unaufgeregte Korrektur dazu von User VT605 im Fahrzeiten-Forum von drehscheibe-online.de ist eine feine Sache! Für den 23. August 2019 war für die 120 132-6 "Werkstatt München" notiert, was wenige Stunden später zu "120 132: 2294, 2293, 2292, 2295" korrigiert wurde. Das würde bei Uhingen für ein Streiflichtbild einen Ausflug lohnend erscheinen lassen! Der IC 2294 (München Hbf – Frankfurt (Main) Hbf) war dann in der Tat mit der Drehstromlok bespannt, wenn auch mit +20 deutlich verspätet.


Bild-Nr.: 519h2304

Kuriosum: Ein Kuriosum sind die beiden parallel aufgestellten Oberleitungsmasten bei Reichenbach (Fils). Der alte Mast aus der Reichsbahnzeit steht dort seit Jahren ohne Funktion am Gleis, offensichtlich hat die DB Netz AG nicht die Zeit oder Gelegenheit dazu, ihn abzubauen. Oder wurde er einfach vergessen? Dokumentiert habe ich das Kuriosum am 23. August 2019 mit eine der gepflegtesten Stuttgarter Elektroloks, der 111 021-2. Die pendelte an diesem Tag mit Zügen des Regionalverkehrs auf der Filstalbahn. Zum Zeitpunkt der Aufnahme um 08:40 Uhr war sie mit der RB 19217 (Esslingen (Neckar) – Süßen) unterwegs.


Bild-Nr.: 519h2502

Sonderzug nach Lindau: Eine schöne Tradition der DBK Historische Bahn e.V. ist es, jedes Jahr im August eine Dampfsonder­zugfahrt an den Bodensee nach Lindau durchzuführen. Anno 2019 war damit am 25. August die 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. als Zuglok betraut. Am Zugschluss mühte sich die mittlerweile total verratzte Dauerleihgabe 212 084-8 des DB Museum. Der aus zwölf Wagen zusammengestellte Zug nannte sich DPE 74174 (Backnang – Lindau Hbf), der nur mit künstlich gewonnener Höhe aus dem zeckenverseuchten Dickicht oberhalb Westerstettens abgelichtet werden konnte.


Bild-Nr.: 519h2801

Wie angekündigt: Erneut war die »Übersicht der Werbezüge und 120er FV« von User t_s_f und die unaufgeregte Korrektur dazu von User VT605 im Fahrzeiten-Forum von drehscheibe-online.de für den 28. August 2019 von Vorteil! Denn die 120 150-8 zog wie angegeben den IC 2362 (München Hbf – Karlsruhe Hbf). Bei Uhingen gab es dafür feines Licht und von mir noch eine gereinigte Dachpartie der ansonsten sehr gut im Lack befindlichen Drehstromlok.


Bild-Nr.: 519h2804

Die Luther-Ausgabe: Von Osten näherte sich offensichtlich die Luther-Ausgabe der 185 589-9 Uhingen. Etwas Warten brachte tatsächlich ein Bild der Lok, die einen langen leeren Kesselwagenganzzug sowie 187 078-1 am Haken hatte.


Bild-Nr.: 519h2806

Alt und Neu: Fotografisch interessant ist nach wie vor ein Umlauftag der Baureihe 147 des Bh Stuttgart, an dem dessen Loks mit n-Wagen auf der Filstalbahn pendeln. Wenn die Wagenreihung korrekt ist, ist gegen Abend bei Uhingen für ein Bild nach dem kontrastreichen Motto »Alt und Neu« gut zu stehen: Wie zum Beispiel am 28. August 2019, als die 147 009-5 mit ihrer RB 19256 (Süßen – Plochingen) vorbeirollte. An dem Tag hatte der Zug allerdings +19.


Bild-Nr.: 519h3104

Nur silberfarben: An der ES64U2-100/182 600-7 wurden inzwischen alle Werbebeklebungen entfernt. Einfach nur silberfarben rollt sie seit Anfang Januar 2019 für die Widmer Rail Services AG durch die Lande, so wie hier bei Uhingen am 31. August 2019. Sie hatte den DGS 52402 (Vohburg Bayernoil – Basel Bad Rbf) mit Ziel Schweiz am Haken.


Navigation: © 2001-2019, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.