hobby-eisenbahnfotografie.de | Fotogalerien  | Kursbuchstrecken | Die Gäubahn

Grubes Sorgfaltspflicht!Was vor einigen Jahren eine Besonderheit war, ist anno 2014 betrieblicher Alltag auf der Gäubahn: Der Einsatz der Baureihe 181.2 vor IC-Zügen zwischen Stuttgart und Singen (Htwl). Damals war es die blaue 181 206-4, für die mir an der Überleitstelle Berghau zu einer Aufnahme mit Sonne nur Minuten fehlten. Heute ist diese Zweisystemlok nicht mehr betriebsfähig im DB-Museum Koblenz zu bewundern, dafür ist der Lack der Serienersten – 181 201-5 – in Blau(!) erneuert worden. Vor dem IC 187 gelang am 10. Juni 2014 dann das Wunschbild. Übrigens, die übermächtige Bewal­dung rechts würde mir als Bahnchef Grube ernste Sorgen bereiten: Am Montagabend (09.06.2014) stürzten infolge eines Unwetters mit Sturmböen, heftigem Regen, Hagel und Blitzeinschlägen über Nordrhein-Westfalen viele große Bäume auf Oberleitungen. Die Bahn registrierte Dutzende Schäden und konnte bis heute (11.06.2014) keine Prognose abgeben, wann wieder alles planmäßig laufe. Sechs Menschen starben bei diesem Unwetter, sechzig wurden verletzt. Wenn, wie vorgeschrieben, ein ausreichend breiter Streifen von sechs Meter ab Gleismitte nach außen und nicht nur drei, wie an manchen Steckenabschnitten inzwischen ansatzweise vollzogen, frei gehalten werden würde, wären sicher weniger Oberleitungsschäden zu verzeichen gewesen!

Zurück zum Bild vorher Zurück zum Bild vorher

Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.