hobby-eisenbahnfotografie.de | Fotogalerien  | Spezialthemen | Die Baureihe 120.0 und 120.1 [1]

120 002-1 orDie 120 002-1 verlor am 06.09.1993 anlässlich einer E2.0 im Aw München-Freimann ihre Originallackierung und wurde damals in das aktuelle Orientrot gespritzt. Auffällig war der seitlich hoch angebrachte DB-Keks, der wegen einer zusätzlichen Beschriftung so angebracht wurde. Man findet im WWW in diesem Zustand auffallend wenig Bilder von ihr. Dieses Bild ist denn auch mein einziges von ihr im ungeliebten Orientrot. Mit dem EC 10  MIMARA (Zagreb Gl K. – Leipzig) legte sie sich abends bei Ellingen (Bay) in die Kurve. Dort war die Fahrleitung der Gegenrichtung sogar abschnittsweise noch mit Masten und Auslegern aus der Reichsbahnzeit bestückt. Etwas Stadtkunde gelingt anhand der Wagen der kroatischen Staatsbahn: Man sieht die Christuskirche über der Lok, über dem dritten Wagen das Pleinfelder Tor als Stadttor der ehemaligen Stadtbefestigung, die katholische Kirche St. Gerorg über dem vierten und über dem siebten und achten Wagen schließlich die Residenz Ellingen. Inzwischen ist viel Zeit ins Land gegangen. Anno 2005 wurde die Lok in Nürnberg verschrottet, die Fahrleitung erneuert und der Standort vom 03. Mai 1994 befindet sich heute wohl haarscharf am Rande einer Photovoltaik-Freiflächenanlage, die alle hier sichtbaren Felder bedeckt.

Zurück zum Bild vorher Zurück zum Bild vorher

Navigation: © 2001-2021, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.