hobby-eisenbahnfotografie.de | Notizblock  | Notizblock Seite 189 – 08/2018
Auf der Notizblock Seite 189 für den Monat August 2018 sind die Triebfahrzeuge 218 326-7, TGV 4717, 146 203-5, 1116 180-1, 101 079-1, 218 399-4, 2*110 262-3, 211 345-4, E10 1309, 265 401-0, 151 119-5 und 193 314-2 zu sehen.

Bild-Nr.: 518h1102

RAB Ulm-Schockloks: Viele Eisenbahnfotografen und Fans der Baureihe 218 waren am 11. August 2018 an der Filstalbahn unterwegs, um der Zuführung der 218 425-7 (Werk Kempten) und 218 432-2 (RAB Ulm) zur Bespannung des IC 119 ab Stuttgart ihre Aufwartung zu machen. Die beiden Loks sollten extra optisch hergerichtet werden. Doch alle wurden durch die optisch Beste aller 218er der RAB Ulm geschockt: 218 326-7 und die im äußeren Zustand deutlich bessere 218 491-9 rollten als Tfzf(F) 77904 nach Stuttgart. Bei Reichenbach (Fils) durften sich Michael und ich nach diesem Anblick von dannen schleichen.


Bild-Nr.: 518h1203

Carmillon-Livree: Seit einigen Jahren erhalten die französischen Züge das sogenannte "Carmillon"-Livree. Davon betroffen sind natürlich auch die Euroduplex-Einheiten des TGV, die mir blau/silberfarben mit der TGV-Wortmarke wesentlich besser gefallen bzw. gefielen. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Bemerkenswert ist allerdings, dass die TGVs der Franzosen deutlich weniger von Graffiti-Anschlägen betroffen sind als die Züge der weißen Flotte der Bahn AG. Am 12. August 2018 konnte ich also in der Gurgelhau dem neu lackierten TGV 4717, als TGV 7596 unterwegs (München Hbf – Paris Est) gen Stuttgart, hinterher staunen.


Bild-Nr.: 518h1205

Zuggattungswechsel: Die Obstbäume hängen 2018 brechend voll, ganz im Gegensatz zum Vorjahr. Bei Süßen ließ sich das am 12. August 2018 mit den für den Monat August typischen Goldruten vortrefflich dokumentieren. Davon unbeeindruckt eilt die 146 203-5 mit dem IRE 4211 vorbei, der ab Ulm die Zuggattung zum RE 4211 und das Triebfahrzeug wechselt, um dieselgetrieben Lindau am Bodensee zu erreichen.


Bild-Nr.: 518h1208

Gefühlt 50%: Für den "Kühlschrank-Zug" aus Frankreich begab ich mich am 12. August 2018 nach Kuchen. Doch der hatte Ausfall bis Ulm, wie ich auf Nachfrage erfuhr. Ein würdiger Ersatz war der EC 113, den die gepflegte 1116 180-1 anführte. Bei den ÖBB ist die Wahrscheinlichkeit, ein optisch hergerichtetes Triebfahrzeug anzutreffen wesentlich höher als bei der DB. Gefühlt 50 % der Ochsen bekennen ihre verkehrsrote Farbe sehr ordentlich und nicht in der Flickschusterart fast aller Betriebshöfe der Bahn AG.


Bild-Nr.: 518h1211

Goldlok mit Goldruten: Weil die Goldmarie 101 071-9 mit dem IC 390 (Salzburg Hbf – Frankfurt (Main) Hbf) aus München vorgemeldet war, war ein Bild davon bei Reichenbach (Fils) nicht die schlechteste Idee. Mit ins Bild mussten dabei unbedingt die dort blühenden Goldruten. Aufgenommen wurde die Szene am 12. August 2018.


Bild-Nr.: 518h1212

Schotter für die Baustelle: Kurz bevor wir in der Hitze des 12. August 2018 Reichenbach (Fils) verlassen haben, gab es noch ein Bild des DGV 92239 (Ulm – Tübingen). Mit der 218 399-4 brachte die ELBA Logistik GmbH Schotter zu einer Baustelle auf der Neckar-Alb-Bahn.


Bild-Nr.: 518h1619

Notwendige Lz-Fahrten: Erfreulich oft nimmt die BayernBahn GmbH in den letzten Tagen mit ihren Kesselwagenzügen zwischen Karlsruhe und den Raffineriegesellschaften im bayerischen Verarbeitungszentrum Ingolstadt den Weg durch das Filstal. Allerdings gelingt es nicht immer, volle oder auch leere Kesselwagen in einem Pendel unterzubringen; Lz-Fahrten sind die Folge. So eine war am 16. August 2018 bei Süßen zu beobachten. Nach einem ausgedehnten Wolkendrama schaffte es die Sonne doch noch das Motiv auszuleuchten, als die 110 262-3 bei Süßen die Bühne betrat. Als Tfzf(D) 94120 war sie von Donauwörth nach Karlsruhe Hbf unterwegs.


Bild-Nr.: 518h1624

Trödelei nach Amstetten: Knappe zwanzig Minuten später trödelte die 211 345-4 der AIXRail GmbH bei Süßen in die entgegengesetzte Richtung von Plochingen nach Amstetten (Württ). Die große Lüftung habe ich abgestellt, sprich die Türe der 211er zu gemacht. Und die riesige Wolke, im Bild zuvor noch ein Thema, hatte sich, am Schattenwurf im Hintergrund erkennbar, verkrümelt. Das war es dann aber an diesem 16. August 2018 mit der Bahnknipserei!


Bild-Nr.: 518h1704

Dritter Anlauf klappte: Natürlich waren mehrere Anläufe notwendig, um eine der bundesbahnfarbenen Elloks der BayernBahn GmbH mit einem Kesselwagen-Ganzzug auf der Filstalbahn zu fotografieren. Die grüne 140 438-3 am 13.04.2018 und die blaue 110 262-3 am 15.08.2018 klappten aus Termingründen nicht. Bei letzterer am 17. August 2018 – sozusagen beim dritten Anlauf –, da passte dann alles. Sogar die Wolken ließen im entscheidenden Moment noch Platz für die Sonne, der anschließende Fußmarsch zum fahrbaren Untersatz war schattig! Also Bühne frei für den DGS 95127 (Karksruhe Gbf – Ingolstadt Hbf) bei Gingen (Fils)!


Bild-Nr.: 518h2205

Zurück von Passau: Nach der Überführung des Stadler FLIRT BMU nach Passau ging es am Folgetag, dem 22. August 2018 zurück ins Ländle. Zwei Stunden verspätet, aber damit bei Reichenbach (Fils) gut im Licht und gerade richtig nach der großen Dunkelheit einer nervenden Wolke zeigte sich die rot/beige Schönheit E10 1309 als Tfzf(D) 54321 Passau – Nürtingen.


Bild-Nr.: 518h2502

Dampf- u. Diesellstangenlok: Um 2019 im fertiggestellten "Märklineum" – dem Museum des Göppinger Modellbahnherstellers Märklin – eine originale Lokomotive zeigen zu können, wurde die Dampflokomotive 44 1315 (gebaut 1942 bei der Lokomotivfabrik Krupp in Essen) vom Süddeutschen Eisenbahnmuseum in Heilbronn (SEH) nach Göppingen überführt. Die im Eigentum der Stadt Kornwestheim befindliche "44er" wurde dazu am 25. August 2018 von der MaK 800D / OHE 800011 überführt. Auch die Stangendiesellok ist es wert, näher betrachtet zu werden: Die 1954 bei der Maschinenfabrik Kiel (MaK) unter der Fabriknummer 800011 gebaute 800 D (800 PS) wurde zunächst an die Osthannoversche Eisenbahn (OHE) ausgeliefert, gelangte später in Privatbesitz und schließlich an das SEH. Als DbZ 93156 (Heilbronn Hbf – Göppingen) unterwegs, war es bei Ebersbach (Fils) allein schon ein akustisches Erlebnis (Schiffsdiesel!), die im NVR als 98 80 3265 401-0 D-SEH eingetragene Stangendiesellok zu erleben.


Bild-Nr.: 0jkl017

Grünes 151er-Doppel: "Vor zehn Jahren wäre man wohl als verrückt bezeichnet worden, wenn man behauptet hätte, dass eines Tages irgendwo mal wieder eine Doppeltraktion grüner 151er mit einem Güterzug durchs Land fahren würde. Damals verlor 151 049-4 als letzte ihrer Art ihr grünes Farbkleid und das noch gültige Verkaufsverbot von DB-Loks ließ keinen Spielraum … Wie sich doch die Zeiten ändern – inzwischen zählen zwei grüne 151er zum Fuhrpark der Bayern Bahn GmbH und durften vermutlich erstmalig am 28. August 2018 zusammen vor dem DGS 95269 (Ingolstadt Hbf – Karlsruhe Gbf) ihre Leistungsfähigkeit – und Schönheit – unter Beweis stellen. Sehr zur Freude der Fotografen auf der Nassachtalbrücke!" Jörg Klaehsens hat diese Aufnahme freundlicherweise zur Verfügung gestellt.


Bild-Nr.: 518h3103

Filstalpremiere BR193?: Am 31. August 2018 rollte – vermutlich zum ersten Mal – eine Ellok der Baureihe 193II durch das Tal der Täler. Ich erwartete die 193 314-2 bei bescheidenem Wetter an der Göppinger Sonnenbrücke. Beinahe ging die Aufnahme schief, denn eine RegionalBahn verdeckte im Bildausschnitt fast den kompletten KT 42130 (Verona Quadrante Europe – Ludwigshafen Oggersheim). Da blieb nichts anderes übrig, als die Sicht auf den Zug in Eigenregie etwas zu verbessern.


Navigation: © 2001-2018, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.