hobby-eisenbahnfotografie.de | Gästebuch! Symbol Gästebuch

Gästebuch!Hier konnten bis zum 14.01.2014 Gästebucheinträge gemacht werden. Mangels Interesse besteht diese direkte Möglichkeit ab sofort nicht mehr; soziale Netzwerke haben die Funktion von Gästebüchern seit einiger Zeit ersetzt … Wenn Sie trotzdem einen Gästebucheintrag machen und Ihre Meinung kund tun möchten –, gerne! Nutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular, ich trage Ihre Zeilen dann separat ins Gästebuch ein.

Navigation:  <<   <   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   >   >> 
Den 61. Eintrag am Mittwoch, dem 25.12.2002 21:19 Uhr schrieb Jörg Klawitter:

Hallo Peter,
wieder einmal habe ich Deine Seiten "durchwühlt".
Super!
Die Motive und natürlich der richtige Blick dafür sind einfach klasse!
Natürlich dürfen auch interessante Fahrzeuge nicht fehlen, aber davon gab es in Deiner Gegend schon immer einiges. Bei uns im Saarland war das zwar auch so in Form der 181.0, 182 und 184 aber zu deren Glanzzeiten in den 70ern stand ich nur staunenderweise am Bahnhof und habe die Loknummern notiert. Fotografieren kam erst später, um 1980. Und ohne Auto waren die meisten Stellen nicht zu erreichen, das war erst ab 1983 möglich.
Mein Mega-Trip war der komplette August 1982 mit dem TMT durch Deutschland. Wir hatten diese Tour genaustens vorgeplant, jeder Zug war schon vorher klar und das klappte trotz knapper Umsteigezeit immer. (Die jüngeren Leute werden mir das nicht glauben!)
Im Raum Stuttgart hieß das u. a. 193/194 sowie die Elektrotriebwagen. Leider waren viele Stellen nur mit dem Auto zu erreichen, so daß wir öfters mit Bahnhofsaufnahmen oder Bw-Besuchen versuchten, das Beste und Meiste herauszuholen. So planten wir einen Stopp in Osnabrück, um die letzte 104 zu erwischen, oder das AW Paderborn mit den beiden abgestellten 245...
Geregnet hatte es in diesem Urlaub nur einen einzigen Tag (Osnabrück). War ein Super-Urlaub.
Heute haut das Ganze zeitmäßig nicht mehr hin, auch an Motiven gibt es hier im Saarland nicht mehr allzuviel. Die Technik würde das Ganze natürlich einfacher machen, dank Digitalkamera und Handy. Vielleicht werde ich an einzelnen Tagen versuchen, die 181 auf der Obermoselstrecke Trier - Perl - Frankreich zu erwischen. Ansonsten bleibt das Träumen von vergangenen Zeiten...
Wie scannst Du eigentlich Deine Dias?
Die Qualität ist super, ich bekomme nur Mist raus. Sei es bei den Farben oder dem Kontrast, oder auch sonstwie bei der Bildqualität.
Ich versuche das Ganze mit dem Epson GT-7000USB (Baujahr 1998) mit dem original Durchlichtaufsatz dafür.
Gibt es einige Tricks, oder ist das das Ergebnis nächtelanger Experimente? Als ich vor vielen Jahren mal Foto-CDs von Dias machen ließ war dort die Qualität super, aber die im Labor haben ja auch ganz andere Maschinchen...
Wäre mal interessant, das auch zu können!
So, dann mach's mal gut, noch schöne Feiertage, einen guten Rutsch und noch lange viele schöne Motive im Schwabenland...
Viele Grüße
Jörg
Den 62. Eintrag am Freitag, dem 17.01.2003 18:44 Uhr schrieb Claus Seiboldt:

Hallo Herr Rappold,
diese Seite muss ich mir merken, sie ist einfach prima! Bin über die Linkliste von db-loks.de hergekommen, doch der Besuch hat sich wirklich gelohnt. Die vielen Aufnahmen aus den 80er Jahren sind wunderbar anzusehen. Ich kann mich auch noch erinnern, wie einst die schweren 194er durch Ansbach rumpelten ... in Ihrer Galerie werden die Erinnerungen wieder wach.
Alles Gute,
Claus
Den 63. Eintrag am Donnerstag, dem 06.02.2003 13:54 Uhr schrieb Detlef Amsler:

Mit den BESTEN WÜNSCHEN, Detlef.
Den 64. Eintrag am Freitag, dem 07.02.2003 20:53 Uhr schrieb Carina Rappold:

Hallo,
Ich heiße wie schon oben eingetragen Carina Rappold und bin 12 Jahre alt. Ich suche Mitglieder der Familie Rappold weltweit und versuche eine Art Komunikationsnetz zu erstellen. Ich bin bei google.de auf Ihre Homepage gestoßen. Ich würde gerne mehr über Sie und Ihre Arbeit oder auch über Ihr besonderes Hobby erfahren. Ich würde mich über eine Antwort wirklich sehr freuen.
MFG, Carina Isabelle Rappold
Den 65. Eintrag am Montag, dem 17.02.2003 21:48 Uhr schrieb Ulf Rummler:

Eine interessante Seite auf der man sehr lange verweilen kann. Vielen Dank für das Bereitstellen dieser Seite
Den 66. Eintrag am Sonntag, dem 02.03.2003 21:26 Uhr schrieb K.-G. Müller [Homepage: http://www.kgmweb.de]:

Hallo Peter,
sehr schöne Fotos von der Br 150 - mein Kompliment.
Gruß aus Frankfurt
Den 67. Eintrag am Samstag, dem 15.03.2003 21:09 Uhr schrieb Karsten Dyba:

Sehr geehrter Herr Rappold!
Ich bin vor zwei Jahren eher zufällig über das Boller Bähnle gestolpert, auf der Rückfahrt von Geislingen nach Tübingen habe ich einen Abstcher gemacht. Eigentlich kannt ich das Bähnle schon länger: von der Aufschrift eines Märklin-Kleinbahnwaggons, mit dem unter aderem als kleiner Bub meine Bahn-Leidenschaft geweckt wurde. Auf den Spuren des Boller Bähnles bin ich auf ihre Seiten gestoßen. Es hat mich sehr gefreut, Bilder aus der "aktiven Zeit" des Bähnles zu finden. Als Pressefotograf schätze ich ihre Leistung ganz besonders. Alle Achtung, die Bilder sind sehr gut! Vielen Dank dafür!
Ich hoffe nur, daß das Boller Bähnle irgendwie überlebt. Es erscheint mir geradezu als Wunder, daß diese Strecke nicht bereits abgebaut wurde.
Mit Gruß aus Prizren Kosovo,
Ihr Karsten Dyba
Den 68. Eintrag am Freitag, dem 09.05.2003 18:18 Uhr schrieb Peter Bierschenk [Homepage: http://www.bierschenk.de]:

Guten Tag Herr Rappold,
mein Dank gilt Ihrer hervorragende HP und einem gemeinsamen Bekannten ( Gerald Köder ) der mich hierher geführt hat.
Wirklich gut gelungene Bilder, besonders die vom MoBa. So hat man die Loks selber nicht sehen können. Es waren zuviel "Interessierte" vor Ort.
Mit freundlichen Grüßen von "Peters Internet Bahnhof"
(Hier gibt es alles, was ein "großer" auch hat, nur etwas anders...)
Peter Bierschenk
Den 69. Eintrag am Sonntag, dem 11.05.2003 21:58 Uhr schrieb Johannes Rapp:

Hallo Peter,
auch hier noch meinen offiziellen Glückwunsch zur erfolgreichen Umstellung Deiner Internetseite. Der ein oder andere Besucher wird es Dir hoffentlich danken. Vielleicht liegt doch hier und da noch eine Niesche mit Verbesserungspotential.
Wohl durch den Erwerb Deiner Digitalknipse hat Deine Seite wieder etwas mehr an "Echzeit" erhalten, wenngleich mich die Bildqualität nachhaltig beeindruckt, aber um Gerüchten vorzubeugen: bei mir bleibt alles bei der konventionellen Photographie.
Dir weiterin viel Spaß & Vergnügen beim gemeinsamen Hobby, ebenso beim Internetseiten bearbeiten!
MfG
Johannes
Den 70. Eintrag am Dienstag, dem 13.05.2003 21:07 Uhr schrieb Hans Zuyderduyn [Homepage: http://www.geocities.com/mooietreinen2/mt2]:

Hallo,
Wissen jemanden ob ich foto`s finden kann von zugen in Treuchtlingen? Mail mir dann bitte? Danke! Sehr schone site und super foto`s!
Vielen grusse Hans Zuyderduyn
Navigation:  <<   <   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   >   >> 
Navigation: © 2001-2017, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.